Strap-On – Fick für die Büro-Sissy

Kleiner GIF-Comic für alle Sissys und die, die es werden wollen. 

Wer würde nicht gerne von seiner Chefin derartig dominiert, geführt und geleitet werden? Auf die Knie zu fallen und einen Strap-On zu lutschen, bevor man dann auch schön von der Herrin mit den Strap-On in die kleine Fotze gefickt wird.

Und natürlich wird der Umschnalldildo dann auch im Anschluss sauber geleckt. Das gehört sicher hinzu, ganz ohne Frage.

Noch Fragen? Such Dir eine Herrin, schnell und zügig sogar.

Hast Du sowas je erleben dürfen? Oder sehnst Du Dich danach? Schreib es in die Kommentare und lass andere daran teilhaben.

 

Deine Frau geht fremd, Cuckold….

Cuckold zu sein, die höchste Form der Demütigung, und auf einmal kommt die eigene Partnerin mit einem Schwarzen an!

cuckoldabrichtungWie heftig ist das denn bitte? 

Du bist nur mit einem kleinen Schwanz gesegnet. Ist das nicht beschämend genug? Doch die ganze Zeit warst Du eigentlich davon überzeugt, dass Du Deine Partnerin befriedigst. Sie hatte doch immer gestöhnt. Sie war doch immer feucht. Und sie sagte Dir auch immer, wie viel Spaß es doch mache.

Doch irgendwann bleibt sie Abends länger im Büro. Irgendwann erfindet sie Ausreden, wieso sie länger weg sein muss. Irgendwann sagt sie Dir, dass sie ein Kind will. Und irgendwann stellst Du fest, dass sie immer glücklicher scheint.

Doch Du hast nichts an Deinem Verhalten geändert, weisst nicht, was plötzlich los ist. Doch dann kommt sie eines Abends nach Hause, in Begleitung. Sie hält einen Mann fest in ihrem Arm, die Hände umschlungen laufen sie den Flur entlang und Du weisst nicht wie Dir geschieht. Ein kurzer Blick, der Dich genau in die Augen trifft und sie wendet sich ab, küsst ihn und zerrt ihn ins Schlafzimmer.

Diesen schwarzen, großen, muskulösen und stattlichen Mann. Du folgst ihr, verwundert, verletzt, gedemütigt, sprachlos… und dennoch geil. Kniest hinter der Tür und siehst wie sie gefickt wird. Von ihm! Du entdeckst seine mächtige Lanze, das riesige Glied, welches 20cm länger und 5cm dicker sein muss als Dein eigener Wutz… dieser kleine Pimmel in Deiner Hose beginnt bei dem Anblick zu wachsen.cuckolderniedrigung

Und plötzlich wird es Dir klar. Sie hat gesagt sie setze die Pille ab. Und entsetzt stellst Du fest: Sie fickt diesen schwarzen Schwanz ohne Gummi. Und Dein Würmchen in der Hose pulsiert, während zeitglich Tränen in Deine Augen treten. 

Und diese Geilheit übermannt Dich, als Du ihre Laute hörst. Diese Laute, die Du zuvor noch nie von ihr gehört hast, die Du nie hören wirst, außer, sie wird von einer prächtigen Lanze gefickt.

Deine Hände wandern automatisch in Deinen Schritt, Du beobachtest das Liebesspiel über Stunden hinweg und Deine Hose ist bereits feucht, genau so feucht wie Deine Frau zwischen ihren vollgespermten Schenkeln und dem nassdurchschwitzten Bettlaken. Du bist geil. Unbändig geil. Und jetzt der Cuckold Deiner Eheherrin, bereit, das uneheliche Kind, welches bei diesem Akt gezeugt wurde, zu umsorgen, wohlwissend niemals selbst eins zeugen zu können, wohlwissend nie wieder selbst die eigene Frau zu ficken…. als sie Dich auf einmal zu sich ruft und Du den Saft der Begierde aus ihrer Spalte lecken darfst.

Und endlich bist Du angekommen…

Träumst Du von so einem Szenario? Schreib es in die Kommentare und lass andere daran teilhaben!

Transformation zur lebenden Gummipuppe

Die Umwandlung zur lebenden Gummipuppe ist aufregend und macht großen Spass, einfach benutzt zu werden bis nichts mehr geht. Als kleines Spielzeug nach Lust und Laune benutzt zu werden.

maennlichegummipuppeDas Erlebnis in eine menschliche Gummipuppe verwandelt zu werden ist für viele unbezahlbar. Einfach nur auf ein Objekt reduziert zu werden, als Spielzeug benutzt, jederzeit begehbar in alle Löcher, die sich so anbieten.

Das ist eine enorme Form der Demütigung.

Natürlich gehört es dazu auch ein passendes Outfit zu haben. Latex- oder Gummikleidung in vielen verschiedenen Lagen anzuziehen, darunter noch ein paar Silikonbrüste und passend dazu eine Umschnallmuschi, ein paar hohe Latexstiefel und Monsterabsätzen und um das Outfit abzurunden eine Corsage, die alles in die weibliche Form zwängt.

Was aber nicht vergessen werden darf ist eine Maske mit einem weit geöffneten Mund, damit viele Schwänze, womöglich auch zeitgleich in das Sissymündchen passen. Außerdem verleiht eine derartige Gummi- oder Latexmaske noch einmal das markante weibliche Aussehen, die markanten Züge und verschleihert das eigentliche Geschlecht.

Jeder, der dieses Gummipüppchen sieht wird denken, dass sich unter dem Kostüm aus Gummi eine echte Frau befindet. Kein Mann, kein Penis, keine markanten und männlichen Züge.

Schickt man seine lebende Rubberdoll dann auf einen Auftritt, zum beispiel in einem Pornokino, dann werden sich die Freier um sie scharen. Unerkannt bleibend kann sie nun jeden Schwanz, der sich anbietet, artig blasen und den Saft bis auf den letzten Tropfen heraus schlecken.

Denn kleine Rubberdolls sind immer und ohne Ausnahme süchtig nach Sperma. 

Sie setzen alles daran so viel Sperma wie möglich aus den Eiern der Männer zu saugen. Und gesetzt dem Fall sie haben echte Männer doch als Tabu, dann gibt es auch noch die wundervollen Umschnalldildos, die, die die Herrin umschnallen kann um zumindest immer und die ganze Zeit echte Schwänze zu simulieren. maennlicherubberdoll

Dabei kann wahlweise, wenn man möchte und sich das Gummipüppchen etwas ziert, einen Knebel einsetzen, der den Mund dauerhaft offen und gespreizt hält. Damit jeder Schwanz ohne zicken versenkt werden kann.

Gummipüppchen haben darüber hinaus keinen eigenen Willen. Worte wie NEIN, Gnade, Erbarmen, bitte nicht, aufhören, stopp oder sogar flehen und winseln, heulen und flennen – alss das wird ihr vollständig und total aberkannt werden. Diese Dinge werden abtrainiert und vollkommen aus dem Wortschatz des Gummipüppchens gestrichen. Denn, ob man es glaubt oder nicht, eine Gummipuppe hat keinen eigenen Willen zu haben und wird alles, was die Herrin ihr befiehlt, gehorsam über sich ergehen lassen.

Sie wird dabei nichts außer Freude empfinden.

Und wenn wir gerade bei Freude sind: Ein Gummipüppchen bekommt sellber auch keinen eigenen Orgasmus, soweit ist es klar? Der Kitzler wird in einen Keuschheitsgürtel gesteckt, unter Umständen kann es sein, dass der Kitzler durch eine G-Punkt Stimulation beginnt zu squirten, doch das ist nicht schlimm. Denn dieses Gefühl wird keines sein, wie es ein Orgasmus normalerweise hervorruft. Es wird die Dauergeilheit, den immer währenden feuchten und zuckenden Kitzler aufrecht erhalten.

Und irgendwann wird das Gummipüppchen seine Lust umlenken und merken, dass sie schon allein durch die Stimulation der Fotze absolute Freuden empfindet und allein durch die Tatsache, dass sie durchweg immer wieder dienen kann.

Wünscht Du Dir auch eine Gummipuppe zu sein? Schreib es in die Kommentare.

Sissys Analdehnung bis zum Äußersten


Die Analdehnung bei der Sissyerziehung ist wichtig und muss trainiert werden, wenn auch große Schwänze hinein passen und richtig gefickt werden kann.

analfistingsissyZu jeder Ausbildung zur Sissy gehört es dazu, auch anal gefüllt zu werden. Gut, sind wir ehrlich, das Analloch heisst dann nicht mehr Poloch, sondern schlichtweg Fotze. Oder Muschi. Oder Vagina. Denn Anal ist es eben doch nur bei Männern.

Und damit wir uns richtig verstehen: Der Schwanz wird dann nicht mehr Schwanz, Penis oder Pimmel genannt, sondern es ist ein Kitzler. Und wenn eben dieser Kitzler zum Orgasmus kommt, nennt man es squirten und nicht abspritzen. Klar soweit?

Fein. Also zurück zum Thema. Sissys gehören stets mit grossen Schwänzen gefickt.

Für jede Herrin ist es unabdingbar, dass das Sissylöchlein entsprechend gefüllt werden kann, ohne, dass die Sklavin jammert, schreit oder um Gnade winselt. Was sollte es denn erst werden, wenn aus der Sissy ein Schwanzmädchen wird und derartiges bei Kunden geschieht? Das würde nicht funktionieren, auf keinen Fall, also muss trainiert werden. Dennoch bleibt stets darauf zu achten, dass nichts kaputt geht und die Fotze stets begehbar, aber dennoch eng ist.

Damit dieses Ziel erreicht werden kann, ohne, dass Probleme auftreten, kommen Spielzeuge zum Einsatz, die 24/7 einsetzbar sind, ja, bei denen sogar der Stuhlgang ganz ohne Probleme möglich ist. Und dann gibt es eben diese Plugs noch in verschiedenen Größen und Formen, um sich als Sissy von XS bis XXL steigern zu können.

Derartige Plugs müssen also zwingend von gehobener Qualität sein und dürfen auf keinen Fall billiger Chinaplunder sein. Dafür hat Meo die beste Lösung: Nämlich Tunnelplugs eben genau für diese Zwecke und für diesen weg. 

Um dann sich langsam auch an Pferdepimmel heranzutasten – und wenn es diese nicht werden, dann werden es eben große schwarze Schwänze und Negerpimmel gehören einfach hinzu, oder?

Es soll natürlich auch bereits Sissys gegeben haben, die ihre Pofotze so weit dehnen, dass man das Gefühl hat, dass sie reißt. Klar, aufpassen muss man da, keine Frage. Doch muss sie denn dann eine Windel tragen? Obacht, das kann passieren, wenn man es mit der Analdehnung übertreibt! Und das gefällt doch keinem, oder?

analdehnungfeminisierungNeben den Plugs sollte auch mit verschiedenen Dildos geübt werden, ob nun Glas, Kunststoff oder echtes Gefühl, das ist Geschmackssache. Hauptsache ist, dass die Größen immer Größer werden und sich immer weiter steigern. Wenn man will, kann man auch Pumpplugs zur Hilfe nehmen. 

Das Tolle ist: Das Spiel kann man wirklich mit seinem Partner zusammen genießen und dann auch dazu übergehen zu fisten, wenn man möchte. Und dann verbunden mit der Prostatabehandlung ist es besonders scharf, denn dann zuckt auch das Kitzlerchen richtig durch. 

Apropos: Die Prostata heisst dann natürlich nicht mehr Prostata, sondern G-Punkt. Das versteht sich an dieser Stelle doch von selbst, oder? 

Jetzt ist die Frage: Wie sehr bist Du bereits gedehnt? Schreib es in die Kommentare.

Tabulose Sissy-Telefonerziehung

sissytelefonerziehung

Wenn Du nach tabuloser extremer und grenzwertiger Telefonerziehung suchst oder einfach nur klassisch zur Sissy, Zofe, zum Schwanzmädchen oder anderem ausgebildet werden willst, dann rufe diese deutsche Herrin an. 

Fantasien, die von anderen abgelehnt werden, (Kastration, extreme Schmerzen, Poppers und vieles mehr) wird sie Dir erfüllen. Ohne Callcenter, ohne Weiterleitungen. Wenn sie nicht an den Apparat geht, einfach später noch einmal versuchen.

Schildere ihr kurz Deine Fantasien, und sie wird Dich in eine extreme Welt entführen. Auch für Anfänger geeignet! Trau Dich!

Hast Du bereits mit ihr telefoniert? Schreib Deine Erfahrungen in die Kommentare.

Der Eunuch in Dir

11221879_1645266525747862_8963414086918950952_nKastration, die perfekte Singstimme und eine noch perfektere Sissy.

Einen Sklaven zum Eunuchen machen und ihn kastrieren. Ist das nicht eine absolut traumhafte Vorstellung?

Wenn man sich das Recht so überlegt wäre das auch eine ideale Ergänzung zur Feminisierung. Der Sklave wird auf einem Gynstuhl festgeschnallt. Von seiner Domina benutzt und gedemütigt.

Vorherbestimmt Frauenkleider wird er gezwungen fremde Schwänze zu blasen, sie anal in sich aufzunehmen. Egal wie groß sie sind, egal was gefordert wird, er hat alles zu tun was seine dominante Partnerin wünscht. Ohne wenn und aber, ohne zu diskutieren oder es infrage zu stellen.

Manch einer Domina träumt davon ihren Sklaven zu kastrierten. In nach Ihren Wünschen zu formen und dazu gehört auch die Entmannung. Er kann sich nicht wehren, gefesselt auf dem Stuhl. Er sieht nur wie die Hände zum Werkzeug Tisch greifen und ein Skalpell in die Hand nehmen.

Langsam Stück für Stück öffnet sie den Hodensack. Die Nervosität lässt den Schmerz vergessen. Sie schaut sich die Hoden eingehend an, entscheidet dann die ganz zu entfernen. Nutzlos, für die weitere Ausbildung und vollkommene Feminisierung absolut nicht notwendig.1978734_437489056380980_2005955427_n (1)

Auf dem Tablett präsentiert sie dir die Eier. Klein und mickrig, ganz ohne Existenzberechtigung auf diesem Planeten. Kinder zeugen war sowieso damit nicht möglich. Sie nimmt erneut das Skalpell in die Hand und schneidet sie in vier gleich große Teile.

Mit einem Pfiff holt sie dir Hunde hier rein und füttert nach und nach die Teile in die Mäuler der Hunde. Doch ein Stück lässt sie dir übrig. Du öffnest bereitwillig den Mund und schlug seinen eigenen Hoden hinter.

Ab jetzt bist du ihr vollkommenes Eigentum. Dazu geboren einer dominanten Frau zu dienen, ihr zur Frau gemacht zu werden, und all ihre Wünsche zu erfüllen. Die eigentliche unvollkommene Bestimmung einer Sissy.

Und jetzt sage nicht das du nicht von derlei Erlebnissen träumst! Schreib die Kommentare und lass andere an deinen Fantasien teilhaben.

 

Die Keuschhaltung bei der Feminisierung

Die Keuschhaltung hat bei der Feminisierung oberste Priorität.

1458412_520908041373129_4535111244795114639_n (1)Jeder Mann, der zur Frau gemacht wird, egal ob kurzzeitig oder über längere Dauer, es ist absolute Pflicht dass er keusch gehalten wird. Somit hat die Keuschhaltung bei der Feminisierung einen festen Bestandteil.

Dabei ist es egal mit welcher Art von Keuschheitsgürtel man die Keuschhaltung betreibt. Fakt ist, dass jeder zu zu feminisierende Mann ganz allein auf Befehl seiner Göttin spritzen darf. Der Orgasmus wird nicht mehr von ihm allein kontrolliert. Nicht umsonst nimmt er die komplette Rolle einer Frau ein. Nicht umsonst heißen seine Geschlechtsteile wie die bei einer Frau. Nicht umsonst trägt er weibliche Klamotten, Make-up und läuft in hohen Schuhen. Nicht umsonst sind die einzigen sexuellen Vorzüge, die er (oder wohl doch eher sie) genießen darf die analer und vaginaler Natur.

Manchmal ist es auch so, dass man den bestimmten Weg zur Schwanzmädchenausbildung geht. So kann es sein, dass sie für die Domina auf den Strich geht, oder aber sich von verschiedenen Männern einfach nur nehmen lässt. Und hier steht alleinig der Orgasmus des Kunden im Vordergrund. Der feminisierte Mann hat sich alleinig darauf zu konzentrieren. Er soll seine Gedanken nicht für seinen eigenen Orgasmus verschwenden. Sondern sich einzig und allein auf seine Aufgabe als Sissy konzentrieren. 10387672_267056400162773_2472438112096749142_n

Auch als Zofe ist die Keuschhaltung absolute Pflicht. Als rechte Hand der Herrin hat man andere Aufgaben zu erledigen. Und erst, wenn die eigene dominante Besitzerin zufrieden mit der Leistung ist da sie kommen.

Die Dauer der Keuschhaltung erschreckt sich je nach Willen der Domina. Ob zwei Wochen, sechs Wochen, mehrere Monate oder gar ein Jahr. Die TV Hure hat auf gar keinen Fall Beschwerde einzulegen. In Beziehungen. Gerade wenn es um Cuckold geht, ist auch der Orgasmus der Besitzerin viel wichtiger als der Orgasmus der Sissy-Bitch. Und wir jedes Mal, bei dem man der göttlichen Besitzerin einen Orgasmus schenken darf, wird man sich artig bedanken und das als eine der umfangreichen Pflichten ansehen.

 

Wie lange wurdest du bereits keusch gehalten? Schreib es in die Kommentare!