Archiv des Autors: sissyausbildung

Reale Kastration einer Sissy-Schlampe

 

Du willst also WIRKLICH und WAHRHAFTIG kastriert und entmannt werden? Als Eunuch leben, als vollkommene Sissy, oder eine Frau sein? Ob nun nur Deine Eierstöcke (Hoden) oder ob auch Dein Kitzler (Schwanz) entfernt wird, das entscheidet die Herrin.

Lady Julina, eine sadistische Extremherrin, befasst sich schon sehr lange mit dem Thema Kastration und totale Entmannung. Ob und inwiefern sie es bereits tatsächlich real ausgeführt hast, wirst Du persönlich bei ihr erfragen. Gemeinsam mit ihrer Mutter Herrin Carmen hat sie…. dies wird jetzt hier nicht offen Preis gegeben, und erfährst Du persönlich. Die Antwort wird Dich allerdings überraschen.

Doch eigentlich hat sie einen favorisierten Weg. Möglichst lange soll die Sissy auch darunter leiden, dass sie noch ein männliches Gehänge zwischen den Schenkeln hat. Zuerst werden die Eierstöcke entfernt, damit die Clit immer weiter zusammen schrumpft, bis auch diese nach einiger Zeit entfernt oder eben nur verkleinert wird, um wirklich wie ein echter Kitzler auszusehen.

Natürlich ist es bekannt, dass viele eher nur den Wunschtraum der Entmannung und wahrhaftigen Kastration des Mannes haben, aber auch hier kann man doch Abhilfe schaffen. Wieso also nicht durch den ein oder anderen Sissybrainfuck eine Entmannung erreichen, ohne, dass man wirklich entmannt wurde?

 

Persönliche Livegespräche gibt es unter dieser Rufnummer, wenn Lady Julina nicht ans Telefon geht, ist sie gerade verhindert oder nicht zu Hause, probiere es einfach später nochmals. Du wirst zu keinem Callcenter umgeleitet!

Bevor Du Dich bei Lady Julina zur persönlichen realen Kastration vorstellst – oder es lediglich eine Fantasie von Dir ist, kannst Du Dir folgende Audio-Aufnahmen (auf diesen Nummern keine Live-Gespräche) anhören. Vorsicht! Diese Audioaufnahmen haben es in sich und setzen Dir einen enorm tiefen Trigger! Oder werden Dein Hirn so ficken, dass Du gar nicht anders kannst, als Dich wirklich kastrieren zu lassen.

Wenn Du die angegebenen Rufnummern anrufst, wirst Du eine Bandansage von Lady Julina hören, Du kannst jederzeit auflegen und musst Dir die Audio nicht bis zum Schluss anhören, wenn sie Dir nicht gefällt. Minutentaktung ohne Abzocke!

 

Schlaff für immer – Eine tiefe Suggestion – Du wirst nie wieder hart werden! (Dauer: 22:13min)

Deutschland: 09005 – 107665 -66 (1,99€/min, mobil mehr)

Österreich: 0930 – 781071 – 66 (2,17€/min)

Schweiz: 0906 – 126000 Pin: 066 (3,50chf/min)

 

Eunuchen- und Kastrationsfantasie – So wirst Du leben ohne Hoden! (Dauer: 12:09min)

Deutschland: 09005 – 107665 -51 (1,99€/min, mobil mehr)

Österreich: 0930 – 781071 – 51 (2,17€/min)

Schweiz: 0906 – 126000 Pin: 051 (3,50chf/min)

 

Absolutes Realszenario mit Trigger – Jetzt wirst Du kastriert – Du wirst die Schmerzen spüren und Deine Hoden nie wieder sehen, obwohl sie da sind! (Dauer: 32:05min)

Deutschland: 09005 – 107665 -65 (1,99€/min, mobil mehr)

Österreich: 0930 – 781071 – 65 (2,17€/min)

Schweiz: 0906 – 126000 Pin: 065 (3,50chf/min)

 

Oder ein paar Videos, die Du Dir direkt ansehen kannst, mit extrem realen Kastrationsszenarien! Du siehst in den Videos natürlich keine reale Kastration, das ist wohl nicht so gerne gesehen, von gewissen Stellen, aber das ist auch nicht wichtig, denn, Du hast ja bereits bei ihr erfragt….. ach, oder noch nicht? Dann solltest Du das tun!

 

Chemisch durch eine Pille kastriert (die Pille gibt es für feste Sissy-Sklaven!)

 

So werde ich Dich entmannen, Sissy!

 

 

Rubberdoll Verwandlung – GIF Sammlung

 

Na, menschliche kleine Rubberdoll, bereit für eine kleine GIF-Sammlung? Dann hast Du hier direkt die passende Gelegenheit.

Und, nicht auch Lust, Dich endlich mal so als kleine willenlose Rubberdoll benutzen zu lassen? Dann solltge Deine Verwandlung doch endlich beginnen. Die GIF Sammlung sollte Deine Fantasie doch endlich mal angeheizt haben, kleines Spielzeug.

Hirnfickende Gespräche zum Thema Feminisierung + Rubberdoll bekommst Du bei Extremherrin Lady Julina (KEINE Grenzen!):

Sollte die Herrin gerade nicht ans Telefon gehen, versuche es später erneut. Du wirst nämlich nicht an x-beliebige Callcenter weitergeleitet, sondern sprichst mit der Extremherrin persönlich!

 

Wann wirst Du denn eine menschliche Gummipuppe? Schreib es in die Kommentare.

Die vollkommene Entmenschlichung der Rubberdoll

 

Deine vollkommene und komplette Transformation zur Rubberdoll hat jetzt begonnen, Sissy! Schau Dich an, und Du wirst den Weg gehen.

Da bin ich gegangen, auf dem Weg zur persönlichen, menschlichen Rubberdoll. Ich wollte schon immer nichts mehr als endlich entmenschlicht werden. Nur noch als lebende Gummipuppe zu leben und zu existieren und der einzige Zweck nur noch eben dieser ist, meiner Herrin zu dienen und für sie ohne Diskussion und ohne wenn und aber Schwänze zu verwöhnen und eben diese zu lutschen. 

Jeder Gedanke daran machte mich geiler und geiler, ich wollte nur noch das, eine menschliche, willenlose, kleine Gummipuppe zu sein.

So kam es, das ich zu ihr kam. Zu meiner Gummiherrin, zu meiner Göttin, zu meinem persönlichen neuen Lebensabschnitt. Sie öffnete mir die Tür und ohne einen Ton von sich zu geben, begab ich mich sofort auf die Knie. Die Position hätte ich sowieso einzunehmen, so wusste ich, egal was komme. Vor allem, wenn ich die Männer zu bedienen hatte.

Vor mir lag nun ein Stapel von eindeutiger Gummikleidung. Die Transformation zur menschlichen Gummipuppe würde also schneller vonstatten gehen, als ich dachte. Verdammt. Damit hatte ich wahrlich nicht gerechnet. Also griff ich danach und folgte meiner Herrin in demütiger Position in ihr Gummizimmer. Eines, so sagte sie einst, bei dem ich später meine Kundschaft empfangen werde. Die, die mir eben zeigen werden, was ich eigentlich bin. Nämlich ein nichtsnutziges gummiertes Fickfleisch. Freigegeben um dauerhaft gestopft zu sein.

Beginnen sollte ich zunächst mit einem Catsuit, der meinen Körper von den Knöcheln bis zum Kinn, von Fingerspitze zu Fingerspitze, komplett in Heavy Rubber hüllte. Unglaublich. Und natürlich kam es dann so, das meine Clit unvermittelt zu stehen begann. Nur ein Lächeln lag auf ihrem Gesicht. Natürlich. So wusste ich ja, das sie der Anblick erfreute. Das sie es liebte mich so zu kontrollieren.

Über meinem Catsuit sollte ich weiter und weiter der Entmenschlichung zur Rubberdoll folgen. Ein paar Latexstrapse zierten meine Beine, gefolgt von einem Latexhemd mit eingebauten Silikonmöpsen. Es war demütigend, immer mehr zu einer Gummipuppe zu werden, und dennoch das erhabenste Gefühl, welches ich jemals erleben durfte. Als ich dann so allmählich aussah wie eine Frau, öffnete meine Rubber-Domina den Reißverschluss des Catsuit und legte mir eine gummierte Muschi an. Sie versteckte mein Glied vollständig. Es war so erregend, das ich rein bei der leichten Berührung bereits fast zum Orgasmus gekommen wäre.

Als ich versuchte es ihr mitzuteilen, antwortete sie nicht, sondern zog direkt eine Latexrubberdoll-Maske über mein Gesicht mich komplett entmenschlichen würde. Doch damit war meine Verwandlung noch nicht fertig. Ich war bereit für den ersten Bull, der mich benutzen würde, doch unvermittelt bekam ich ein paar Ballerina-Latex-Stiefel verpasst und ein flüstern drang in mein Ohr: "Jetzt, Gummipüppchen, bist Du bereit."

Vollkommen entmenschlicht saß ich als lebende Gummipuppe nun vor ihr und es blieb mir nichts anderes übrig, als mich vollkommen hinzugeben. Gefangen, für immer bereit zu dienen. Für immer in ihrer Hand. Mein Leben als Rubberdoll hatte nun begonnen.

Eine absolut hirnfickende ASMR-Audio bekommen?

Erlebe einen heftigen und ultimativen Hirnfick in einer aufregenden ASMR für menschliche Gummipuppen und lad Dir die Audio hier herunter. Extrem geil und aufregend, nie dagewesen, pervers und grenzwertig, so, wie es eine kleine Gummipuppe braucht.

Oder weitere hirnfickende Audio hier anhören:

 

Träumst Du auch davon? Schreib es in die Kommentare!

Sissys Fotze ferngesteuert?!

 

Die Fotze aus der Ferne von einer Herrin steuern zu lassen, vor allem, wenn man gerade in der Arbeit oder sonst wo ist? Nur um sich dann völlig und total kontrollieren zu lassen?

Das ist doch möglich, wieso sollte Sissys Fotze nicht ferngesteuert werden?

Es gibt wunderbare Toys von Lovense, die eben dieses persönliche Spiel erlauben und endlich die Sklavenfotze benutzbar machen lassen, endlich schön durchfickbar machen, völlig egal, wo Du gerade bist. Stell Dir nur mal vor, kleine gierige Sissy, Du sitzt im Büro oder bist mit Deiner Ehehure unterwegs und auf einmal fängt es an in Deiner Sissymöse zu vibrieren und Du kannst rein gar nichts dagegen tun. Ist das nicht eine wunderbare und aufregende Vorstellung, kleine Hure? Natürlich. Deshalb gibt es einen gewissen Plan, um endlich in diesen herrlichen Genuss zu kommen:

1. BESORGE DIR DAS TOY DEINER WAHL

Damit Du überhaupt gesteuert werden kannst, brauchst Du zunächst einmal ein Toy von Lovense. Macht Sinn, oder? In dem Video oben siehst Du schon einmal den Edge und die Funktionen werden auch ganz hervorragend schon einmal erklärt, vor allem, mit einem ganz persönlichen geilen Hirnfick, der Deine tropfende Clit direkt noch geiler machen wird, kleine Sissy.

EDGE: Der Edge dient wunderbar der Zwangsabmelkung, was für keusche Sissyfotzen genau das Richtige ist. Dann tropft es richtig aus Deiner Clit heraus und Du kannst rein gar nichts dagegen tun. 
Edge bei Amazon kaufen. – Edge bei Lovense kaufen.

HUSH: Der Hush ist ideal, wenn aus der Ferne die Sissyfotze mal ausgiebig gefickt gehört. Durch ein paar Tricks kann man sogar erreichen, das die Fotze gefickt gehört und es sich auch genau so anfühlt, als würde Deine Möse wirklich mit einem Strap-On benutzt werden. Ohne Diskussion und ohne Widerrede, denn Fotzen gehören ausgiebig gefickt, benutzt und durchgenommen. Hush klein bei Amazon kaufen. – Hush groß bei Amazon kaufen. – Hush klein oder groß bei Lovense kaufen.

2. LADE DIR DIE ENTSPRECHENDE APP HERUNTER

Damit Du das Toy nutzen und steuern kannst, brauchst Du natürlich auch passend dazu die App. Ohne sie, geht es nicht, das dürfte auch eine kleine Sissyfotze kapieren, oder?

Du kannst die App auf alle Smartphones (egal welches Betriebssystem) und Tablets mit Bluetoothverbindung herunterladen. Es geht auch am PC, wenn Du den entsprechenden Bluetooth-Adapter gleich mitbestellst. Ansonsten, mit Deinem Handy bist Du gut gewappnet. Und mittlerweile sollte jeder ein Smartphone besitzen.

Wie das mit der App funktioniert, wird detailliert hier auf dieser Webseite erklärt. Es liegt aber auch eine englischsprachige Beschreibung nachher dabei, wenn das Toy zugestellt wird. Die Webseite ist aber deutlich angenehmer, kleine Sissyhure, denn sie sprechen Deine Sprache.

3. FÜGE DIE DOMINA ZU DEINER KONTAKTLISTE HINZU

Damit Du in den Genuss kommst, gesteuert zu werden, und Deine Fotze endlich benutzbar gemacht wird, solltest Du natürlich auch eine entsprechende FemDom haben, die sich um Deine Fotzenbelange kümmert, oder?

2 Dominas, die definitiv zu empfehlen sind: LadyJulina ODER Herrin-Carmen (heißen auch genau so in der App). Damit Du Dich allerdings als feste Sissy-Sklavin von ihnen auch steuern lassen kannst, solltest Du als bald Dich als persönliche kleine Sissyhure vorstellen und Dich benutzbar machen. Damit Deine Hurenmöse auch endlich ausgiebig kontrolliert werden kann, nicht wahr? Es wäre doch wirklich eine Schande, wenn Du weiterhin Jungfrau bleiben würdest?

Stelle Dich auf der Webseite als persönliche Sissyhure von LadyJulina oder Herrin-Carmen vor und diene als kleine Sissy Fotze.

 

Oder hast Du bereits den Genuss der Steuerung erlebt? Schreib es in die Kommentare!

Tabuloses Sissy-Schlampen-Training ist perfekt für die Arschrosette

 

Extrem tabuloses Sissy-Schlampen-Training für die Arschrosette und die Maulgrotte.

Schau Dir das Video an, ließ dann die kopffickende Geschichte dazu, Sissy-Schlampe und gehe dann auch endlich den Weg als kleine tabulose Sissy-Hure.

Es kam, wie es kommen musste. Das erste Mal gefickt zu werden, von einem Mann. Es ist wirklich aufregend und es ist auch geil, dennoch war es für mich auf die ein und andere Art und Weise dennoch ziemlich merkwürdig.

So kam es, das ich den Befehl bekam, mich in meine enge Lackkleidung zu kleiden. Ich liebe dieses enge Gefühl an der Haut. Schon lange habe ich für den Augenblick trainiert endlich als Sissy-Schlampe einem Freier dienen zu dürfen. Natürlich wusste ich, das irgendwann auch das Ziel erreicht werden würde, das ich irgendwann eben auch einmal wirklich als kleine Sissy-Hure benutzbar gemacht werden würde. Und jetzt ist es endlich soweit. Endlich werde ich den ersten Mann überhaupt beglücken. Und da er ganz offensichtlich auf Lack-Sissys steht, war eben der Befehl ganz eindeutig. Endlich, ja endlich war es soweit.

Ich klopfte an seiner Tür, schön eingekleidet als kleine Sissyhure. Meine Arschrosette war bereit, denn er wusste, das ich ein tabuloses kleines Sissyhurenfickstück wäre. So hatte mich meine Herrin angekündigt, so hatte sie mich verkauft, was für mich im wahrsten Sinne des Wortes bedeutete, das ich ohne zu zögern jedem einzelnen Wunsch nachzukommen hatte. Ein Fingerschnipsen genügte, und ich ging sofort auf die Knie. Was ein erhabenes, was für ein geiles Gefühl vor diesem stattlichen Bull zu knien. Er packte seinen Schwanz aus und ich begann sofort zu blasen. Sofort lutschte ich als Sissy Schlampe seine stattliche Lanze so tief es nur ging. Meine Clit zuckte bereits in meiner Hose, es war einfach nur unglaublich, dieses Gefühl, das die Gefahr als bald da wäre, das ich ohne mein wirklichen Zutun auslaufen würde.

Ich lutschte weiter, weiter und weiter als tabuloses Sissy-Schlampen-Fickstück, wie ich es in meinem Training immer gelernt hatte. Es war unglaublich. Und es dauerte nicht lange, bis sich sein Riemen in meinem Mund so hart wie noch nie anfühlte. Barsch befahl er mir seinen Schwanz zu reiten. Einfach so, perfekt für meine Arschrosette, fing ich an diesen Schwanz abzureiten, immer wieder, immer weiter, immer heftiger, ich ritt wie ich es einst immer mit meinen Dildos getan hatte, seinen stattlichen Riemen in meiner Sissy-Möse blank und ohne Gummi ab. Ich spürte wie er zuckte, wie die Adern pulsierten und ich konnte einfach nicht genug bekommen. Ich bin und war schon immer eine Sissy-Hure. Und als kleine Sissy-Hure kann ich auch direkt sein geiles Sperma schlucken. Das ist doch auch klar, ich wollte mich auch nie weigern. Wieso auch? Viel zu geil bin ich darauf endlich mal fremdes Sacksperma in meinem Sissy-Schlund zu spüren und als spermageile Sissy missbraucht zu werden.

Also befahl er mir, weil er es sicher auch spürte, dass ich mich umdrehen und direkt seinen blanken Schwanz, gemischt mit meinem Sissy-Analsaft, beginne sauber zu lecken. Ich wusste, das er mir seinen köstlichen Samen in meine Huren-Fresse spritzen wollte, er wollte es mir hinein wichsen, mich als Hure benutzen, als dreckiges, willenloses, spermageiles Fickstück und einfach nur als Objekt nutzbar machen. Es ist so geil, ihm derartig zu dienen. Es ist so geil genau das so zu benutzen und zu wissen, wie scharf es ist, mich so missbrauchen zu lassen.

Ich spürte seinen Riemen beben, ich spürte, wie er in meinem Rachen zuckte und lutschte dabei noch kräftiger und geiler daran, immer mehr, mehr und mehr, es ist ein unglaubliches Gefühl, als er mir auf einmal seinen Samen tief in meinen Rachen wichst, tief, fest und hart hinein und als Sissy-Schlampe, wie ich es im Training mit meinem eigenen Sperma gelernt hatte, begann ich es zu schlucken, jeden Tropfen. Er rotzte mir ins Gesicht und setzte mich vor die Tür.

Ich komme mir so benutzt vor. Als kleine Hure. Und ja, ich bin es, ich bin eine kleine Hure. Ein willenloses Fickstück. Auf ewig.

WILLST DU DIESE GESCHICHTE VON EINER STRENGEN DOMINANTEN STIMME HÖREN?

Dann rufe eben diese Rufnummern an (Bandansage, keine Live-Gespräche, um live zu sprechen, wähle die Nummer im Header):

Deutschland: 09005-107665-60 (1,99€/min, mobil mehr)

Österreich: 0930-781071-60 (2,17€/min)

Schweiz: 0906-126000 Pin: 060 (3,50chf/min)

 

Wie gefällt Dir die Geschichte? Schreib es in die Kommentare.

Tattoo-Domina Stella sucht willige Sissy-Sklaven

 

Diese Domina, namens Stella Latoya, ist derzeit akiv auf der Suche nach willigen Sissy-Sklaven, die Lust haben ihr als Tattoo-Nackt-Domina zu dienen.

Tattoo-Domina Stella ist eine naturgeile und naturdominante Dame, die immer auf der Suche nach willigen Sissy-Sklaven ist, die ihr dienen, ihr alle Wünsche erfüllen und natürlich zur Hure ausgebildet werden.

GEFÄLLT SIE DIR?

 

Natürlich hat eine Hure stets die Aufgabe der Herrin Spielzeug zu sein, gerade für diese Tattoo-Domina Stella, sie sucht willige Sissy-Sklaven, ist es unabdingbar. Solltest Du allerdings ein Sissy-Anfänger sein, so ist eben dies sicher auch kein Problem, hauptsache, Du leistest weiterhin ganz hervorragende Arbeit und wirst ohne Diskussion wirklich alles tun, was denn verlangt wird.

Stehst Du denn auf Nackt-Dominas? Schreib es in die Kommentare!

Friss Dein eigenes Sperma, Sissyfotze!

 

Es sollte die Pflicht einer jeden Sissyhure sein ohne wenn und aber das eigene Sperma zu schlucken, denn es ist überaus köstlich und sehr nahrhaft und zeigt natürlich auch direkt die Unterwürfigkeit der Sissy in jedem einzelnen Schritt.

Hast Du schon jemals Dein eigenes Sperma geschluckt, Sissysklave? Überleg Dir doch nur einmal den Gedanken, wie es wäre, den eigenen Sud aufzunehmen. Denn es ist normalerweise der erste Weg, der erste Gang und der erste Schritt einer jeden Sissy es ausgiebig zu schlecken, zu schmecken und auf der Zunge zu genießen. Selbstverständlich, ohne Diskussion und ohne Widerworte.

KLICK AUF DAS BILD FÜR DEINE ANWEISUNG, SISSY!

Schau Deine Clit an, beobachte sie ganz genau, wie sie reagiert, während Du dieses Bild ansiehst, Sissy. Sie pulsiert, sie bebt und sie tropft, nicht wahr? Es wäre jetzt ein Traum an der Stelle eben dieser Sissy zu sein, kleine TV-Hure. Denn: Friss Dein eigenes Sperma, kleine Sissyfotze. 

Warte nicht lange darauf und wichse Deine Sissyclit. Hart, geil und kräftig auf und ab. Lass Dich vollkommen und total in den Bann der Herrinnen ziehen. Sobald Du dann auch endlich in den Genuss Deines eigenen Spermas gekommen bist, wer weiß, Sissyfotze, vielleicht erlaubt Dir Deine Herrin dann sogar endlich einmal auch fremdes Sperma zu kosten und Dich vor einem wildfremden Mann artig auf die Knie zu begeben, seinen Schwanz zu lutschen und ihn kräftig, hart und geil im Hals zu spüren, bis Du sabberst und Dir alles das Kinn hinunter tropft, so wie es bei gierigen kleinen Sissyhuren nun einmal immer der Fall sein sollte.

Vielleicht darfst Du ja jetzt direkt Deine Clit berühren, nimm sie zwischen zwei Finger und reibe sie wie ein Mädchen, kleine Sissyhure, gierig und wild, und dann wird sie tropfen und der Saft in Deine Sissyfotzenfresse spritzen. Mach artig den Mund auf, Hure, schluck alles!

Hast Du artig geschluckt? Schreib es in die Kommentare!