Deine Frau geht fremd, Cuckold….

Cuckold zu sein, die höchste Form der Demütigung, und auf einmal kommt die eigene Partnerin mit einem Schwarzen an!

cuckoldabrichtungWie heftig ist das denn bitte? 

Du bist nur mit einem kleinen Schwanz gesegnet. Ist das nicht beschämend genug? Doch die ganze Zeit warst Du eigentlich davon überzeugt, dass Du Deine Partnerin befriedigst. Sie hatte doch immer gestöhnt. Sie war doch immer feucht. Und sie sagte Dir auch immer, wie viel Spaß es doch mache.

Doch irgendwann bleibt sie Abends länger im Büro. Irgendwann erfindet sie Ausreden, wieso sie länger weg sein muss. Irgendwann sagt sie Dir, dass sie ein Kind will. Und irgendwann stellst Du fest, dass sie immer glücklicher scheint.

Doch Du hast nichts an Deinem Verhalten geändert, weisst nicht, was plötzlich los ist. Doch dann kommt sie eines Abends nach Hause, in Begleitung. Sie hält einen Mann fest in ihrem Arm, die Hände umschlungen laufen sie den Flur entlang und Du weisst nicht wie Dir geschieht. Ein kurzer Blick, der Dich genau in die Augen trifft und sie wendet sich ab, küsst ihn und zerrt ihn ins Schlafzimmer.

Diesen schwarzen, großen, muskulösen und stattlichen Mann. Du folgst ihr, verwundert, verletzt, gedemütigt, sprachlos… und dennoch geil. Kniest hinter der Tür und siehst wie sie gefickt wird. Von ihm! Du entdeckst seine mächtige Lanze, das riesige Glied, welches 20cm länger und 5cm dicker sein muss als Dein eigener Wutz… dieser kleine Pimmel in Deiner Hose beginnt bei dem Anblick zu wachsen.cuckolderniedrigung

Und plötzlich wird es Dir klar. Sie hat gesagt sie setze die Pille ab. Und entsetzt stellst Du fest: Sie fickt diesen schwarzen Schwanz ohne Gummi. Und Dein Würmchen in der Hose pulsiert, während zeitglich Tränen in Deine Augen treten. 

Und diese Geilheit übermannt Dich, als Du ihre Laute hörst. Diese Laute, die Du zuvor noch nie von ihr gehört hast, die Du nie hören wirst, außer, sie wird von einer prächtigen Lanze gefickt.

Deine Hände wandern automatisch in Deinen Schritt, Du beobachtest das Liebesspiel über Stunden hinweg und Deine Hose ist bereits feucht, genau so feucht wie Deine Frau zwischen ihren vollgespermten Schenkeln und dem nassdurchschwitzten Bettlaken. Du bist geil. Unbändig geil. Und jetzt der Cuckold Deiner Eheherrin, bereit, das uneheliche Kind, welches bei diesem Akt gezeugt wurde, zu umsorgen, wohlwissend niemals selbst eins zeugen zu können, wohlwissend nie wieder selbst die eigene Frau zu ficken…. als sie Dich auf einmal zu sich ruft und Du den Saft der Begierde aus ihrer Spalte lecken darfst.

Und endlich bist Du angekommen…

Träumst Du von so einem Szenario? Schreib es in die Kommentare und lass andere daran teilhaben!

2 Gedanken zu „Deine Frau geht fremd, Cuckold….

  1. anton

    Ja ich träume davon zu sehen wie sie hart genommen wird.

    Die grossen Titten meiner frau heftig wackeln – der Anblick des schwarzen Mannes auf meiner sehr hellhäutigen blonden Maria bring mein Schwänzchen fast zum platzen.

    Antworten
  2. Sklavin_Sandy (m)

    würde das auch gern mal erleben von einem schwarzen Schwanz genommen zu werden oder von einer schwarzen Herrin erzogen zu werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.